Eines der wenigen wirklich guten Sachen in dieser Pandemie, die App, wurde von Kritikern und Medien so kaputt geredet, daß sie immer weniger verwendet wird, trotz vieler neuer Features und dem Austausch der Keys über viele EU Länder. Glückwunsch an die Nörgler.

Jetzt könnt ihr euch wohl fühlen. Ihr hattet ja recht. Wo kommen wir auch hin, wenn ein Projekt funktioniert, Open Source ist und in vielen anderen Ländern übernommen wird. Das darf nicht sein. Das Contact tracing ist überfordert aber ihr wolltet ja das die App nicht helfen kann.

Follow

Euer scheinheiliges „wir wollten doch nur das es besser wird“ könnt ihr euch mit Verlaub an den Hut stecken. Ihr habt nur kritisiert. Nicht geholfen. Ihr hättet Code in Auftrag geben können. Aber nein, nur publikumswirksam kritisieren. Ego über Solidarität. Danke für nichts.

Das es immer noch große Labore gibt die nicht an die App angebunden sind - das hättet ihr dramatisieren sollen. Das ist ein echtes Armutszeugnis. Aber nein, das war euch nicht wichtig genug. Ich bin so sauer.

Und glaubt mir, ich habe genau geschaut wer von den öffentlich lauten Kritikern unter [1] Vorschläge dokumentiert hat. Keiner. Zip. Nada. Es ist alles offen und transparent. Aber mal was tun ausser kritisieren - das sollen dann andere tun. Le Sigh.

[1] github.com/corona-warn-app/cwa

Sign in to participate in the conversation
social.wildeboer.net

Mastodon instance for people with Wildeboer as their last name