Follow

Nochmal zum mitschreiben. Die Stadt Wien hat ein eigenes PCR Labor gebaut, daß jetzt 500000 PCR Tests *täglich* schafft. Ganz Deutschland schafft grad mal 400000 täglich und muss jetzt Tests rationieren. 2 Jahre Zeit um Kapazitäten aufzubauen - verschenkt. Le Fucking Sigh.

Die PCR Tests werden übrigens mit 6€ pro Test abgerechnet. Sechs. Euro. Pro Test.

@jwildeboer

Was hast du erwartet? #ScheuerAndy und #spahn (Wir erinnern uns, beides Minister der #cducsu ) bildeten eine #taskforce zum Aufbau einer Teststruktur. Das war Ende 2020.

Außer der Ankündigung habe ich nicht viel gehört.

#niemehrcdu

@jwildeboer dazu kommt, dass seit März 2021 PCR-Tests für alle Wiener:innen kostenlos zur Verfügung stehen. Die anderen Bundesländer ziehen jetzt langsam nach.

@shibayashi @jwildeboer laut Artikel in der taz von morgen zählen die Österreicher allerdings bei jedem ausgewerteten Pooltest die Anzahl der darin enthaltenen Einzeltests, während in Deutschland ein Pooltest nur einfach zählt. Kann man also nicht vergleichen. Abgesehen davon stimmt natürlich, das unser ehemaliges Dreamteam erwartungsgemäß jegliches Krisenmanagement verkackt hat.

@shibayashi @derralle pro Test werden 6€ abgerechnet. Hier in Deutschland eher 15-30€.

@jwildeboer Entschuldigung für die womöglich dumm erscheinende Frage: Ist das vergleichsweise viel oder wenig?

@jakob @jwildeboer Jetzt kann ich es besser nachvollziehen, denke!

@sid @jwildeboer

Ich weiß nur nicht, ob die damals auch schon nur 6 gekostet haben. Am Flughafen und anderen Teststationen hörte ich, dass sie in Ö um ungefähr diesen Preis verkauft wurden.

Ohne Expertise auf diesem Gebiet zu haben, würde ich sagen, dass das ein guter Preis ist, @sid:
Aktuell bekommen z.B. Apotheken in D für einen Vor-Ort-PCR-Test rund 30 €, was aber kaum die Materialkosten für die Testkits deckt: apotheke-adhoc.de/nachrichten/
Wobei sich natürlich auf Labormaßstab Einsparungen ergeben.

Aber ich halte 6 € für ein Preisniveau auf Selbstkosten - was ja genau der Vorteil daran wäre, so etwas in öffentlicher Hand zu haben. @jwildeboer

@holgerjakobs Die habe ich letztes Jahr im August für 0,65€/Stück im dm gekauft. Die sind jetzt 2,95€/Stück. Vom gleichen Hersteller. Der Markt regelt alles ;)

@jwildeboer Ich meinte die Vergütung für die Antigen-Schnelltests bei den anerkannten Teststellen. Nur die kann man mit PCR vergleichen, denn PCR für zu Hause als Selbsttest gibt's ja nicht.

@holgerjakobs in Wien eben schon (also fast). Da wird zuhause gegurgelt und die Probe dann im Supermarkt abgegeben, Ergebnis am nächsten morgen.

@jwildeboer fyi: in der Taz steht in D sind es 2.5 Mio täglich. Und Wien baut kurzfristig von 500.000 auf 800.000 aus.

Trotzdem hinkt D beeindruckend hinterher.

@jwildeboer In Deutschland wär die Pandemie vorbei, bis man überhaupt eine Baugenehmigung hätte oder auch nur eine Baufläche. Dann müßte das Projekt noch öffentlich ausgeschrieben werden. Dann bräuchte man ewig, um an die Baustoffe zu kommen.

Und dann siehe #BER, #Elphi und #Stuttgart21.

Sign in to participate in the conversation
social.wildeboer.net

Mastodon instance for people with Wildeboer as their last name